Prozessorientiertes Coaching

Prozessorientiertes Coaching unterstützt Einzelpersonen, Paare und Gruppen, indem es behutsam dem folgt, was sich gerade zeigen will. Störungen werden als Eingangstüren zu persönlicher Kraft und Selbsterkenntnis gesehen.

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die Lösungen für ihre Probleme suchen, ohne eine psychische Erkrankung entwickelt zu haben (siehe Psychotherapie).  Solche Probleme können akute Lebensfragen, Körpersymptome, Beziehungskrisen, Suchttendenzen oder schwere Krankheit, der Verlust eines wichtigen Menschen u.ä. sein.

„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen“ – aus China

Unerwartete Ereignisse werden als Störung empfunden, wenn sie uns aus dem Alltagsbewusstsein herausreißen. Diese werden oft unterdrückt oder müssen auf andere Weise überwunden werden.  Prozessorientierte Psychologie, oder Prozessarbeit genannt,  betrachtet Störungen als Eingangstüren zu bisher unbewussten Ressourcen und Lebenskräften. Diese zu entfalten und die darin enthaltenen Potentiale an die Oberfläche zu bringen, ist Ziel dieses Coaching. Das bedeutet, dass die Lösung in der Störung bereits enthalten ist!
Mehr zu Prozessorientierter Psychologie.

Kosten/Absageregelung

1 Einheit dauert 45 Minuten und kostet: € 85

Kosten für Paare und Gruppen auf Anfrage

Terminabsagen bzw. -verschiebungen sind bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenlos möglich. Danach ist das Honorar zur Gänze fällig.

Weiterbildungen

  • Worldwork 2017: Deep Democracy in a world of divides. Shifting consciousness in politics, economics, ecology and relationships, Porto Heli, Griechenland
  • Zertifikat: Fortbildung in Worldwork-Konflikt-Facilitation (2016), KonfliktFest, IPA, Zürich
  • KonfliktFest (2016), Reini Hauser, Zürich
  • Sommer-Intensiv-Woche mit Schwerpunkt Worldwork (2015), IPA, Zürich
  • Sommer-Intensiv-Woche mit Schwerpunkt Einzelarbeit (2014), IPA Zürich
  • „The Divination by Fire for health, relationships and organizations“, Seminar mit Amy & Arnold Mindell (2014), Warschau
  • „Politics and Conscioiusness in the changing World…“, Worldwork Training (2014), Warschau
  • „Processwork meets Science“, Focus Empathy (2013), Berlin,